Deaf Ohr Alive - Die Blog-Cummunity der DCIG

Jung & Schwerhörig – Online Workshop zum Thema Kommunikation und Identität

0
Jun
26
Vrona

Verspürt auch ihr oftmals Unsicherheit in der Kommunikation mit euren liebsten Menschen, euren Freunden oder am Arbeitsplatz und wisst nicht so recht, wie ihr euch am besten ausdrücken und verhalten könnt. Das führt zu Frustration, Missverständnissen und raubt Energie – das muss nicht sein!

Anlass genug, um uns im Rahmen eines Online-Workshops damit auseinander zu setzten und voneinander zu lernen. Dieser Workshop bietet nämlich einen Raum für Austausch und das Arbeiten mit unserem Selbstbild in der Kommunikation. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir gerne kommunizieren und was wir brauchen, um souverän handeln zu können. Ziel ist es, mit individuellen Strategien mehr Wohlbefinden und Klarheit in unsere Kommunikation zu bringen.

Ihr seid motiviert und wollt Eure Erfahrungen und Tipps mit anderen netten jungen Hörgeschädigten teilen und von anderen lernen? Der Workshop wird von Sophia Vogt, einer selbst hörgeschädigten Psychologie Studentin geleitet.
Dann seid ihr herzlich eingeladen am 4. Juli 2020 von 9.30 bis 13.00 Uhr via der Online-Plattform Zoom am Workshop teilzunehmen.
Wir sind stets darum bemüht, den Workshop so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Es ist natürlich ein kostenloses Angebot für euch!

Noch kurz ein paar organisatorische Hinweise:
– Wir bitten Euch um eine verbindliche Anmeldung bis Donnerstag, 2. Juli 2020 per E-Mail an jugend@bayciv.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, seid bitte so fair und meldet euch nur an, wenn ihr auch wirklich teilnehmen werdet
– Der Workshop wird von Schriftdolmetschern begleitet, da wir für Gruppenaufgaben sogenannte Breakout-Sessions machen werden, bitten wir euch bei der Anmeldung anzugeben, ob ihr auf den Schriftdolmetscher angewiesen seid.
– Es wird (mehrere) kürzere Pausen, jedoch keine längere Mittagspause geben
– Da viele von uns auf das Mundbild angewiesen sind, bitten wir Euch, Eure Webcam zu aktivieren. Wer eine FM-Anlage hat, kann diese an den Laptop anstecken bzw. mit dem Laptop verbinden. Das erleichtert das Verständnis m. E. enorm.
– Falls ihr unsicher bezüglich Zoom seid – keine Sorge! Wir schicken euch vorab technische Informationen und Instruktionen dazu. Bei Bedarf bieten wir auch ein Test-Meeting an.

Bei Fragen meldet euch gerne und jederzeit per Mail (jugend@bayciv.de) an uns 🙂

Herzliche Grüße aus Bayern
Veronika Fischhaber im Namen des Orgateams

Jung & Schwerhörig – HörCamp Bayern 2020

2
Jan
26
Vrona
Gruppenfoto HörCamp 2019

Nach dem gelungenen HörCamp im Jahr 2019 für junge Erwachsene mit einer Hörschädigung freuen wir uns auf ein gemeinsames Austauschwochenende Ende April/Anfang Mai in Regensburg. Wir hoffen einige ‚alte Hasen‘ wieder zu sehen, aber auch neue, interessante Persönlichkeiten kennenzulernen! Wir haben ein abwechslungsreiches Programm für Euch vorbereitet:

Nachdem ihr am Donnerstagabend angekommen seid, werden wir uns erst einmal bei einem leckeren Abendessen und Gruppenaktivitäten und –spielen kennenlernen.

Am Freitag wird uns vormittags die selbstbetroffene Hörgeschädigtenpädagogin und Psychologin Sophia Vogt hilfreiche Tipps und Tricks zur Kommunikation und zur Identität geben. Am Nachmittag werden wir uns beim Klettern und Bouldern in der Kletterhalle austoben. Anschließend wollen wir gemeinsam Essen gehen und den Abend im Regensburger Zentrum ausklingen lassen.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Ersten Hilfe: Wie versorge ich am besten eine tiefe Wunde? Wie handle ich am besten, wenn ich einem bewusstlosen Menschen begegne? Auf diese und viele weitere Fragen finden wir beim Erste-Hilfe-Kurs, angeleitet von den Maltesern, Antworten. Am Ende des Kurses erhaltet ihr eine Teilnahmebestätigung, die zum Beispiel für den Führerschein notwendig ist. Damit auch ein gutes Hörverständnis gesichert ist, werden dabei die mobile FM-Anlage sowie Schriftdolmetscher im Einsatz sein. Abends veranstalten wir gemeinsam einen „Bunten Abend“ in der Jugendherberge.

Am Sonntag wollen wir bei einer Stadtrallye Regensburg erkunden, bevor wir uns nach dem Mittagessen wieder von unseren neuen Freunden verabschieden müssen.

Allgemeine Infos

Zielgruppe: Junge Erwachsene mit einer Hörschädigung von 18 bis 35 Jahren und Junggebliebene
Zeit: Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2020
Ort: Jugendherberge Regensburg
(Wöhrdstraße 60)
Kosten für: bis 27 Jahre:
70 € (Mitglied) bzw. 95 € (Nichtmitglied)
ab 27 Jahre:
85 € (Mitglied) bzw. 110 € (Nichtmitglied)
Anmeldeschluss: 16. Februar
Kontaktdaten: jugend@bayciv.de

 

Der Teilnahmebeitrag umfasst drei Übernachtungen, Verpflegung (außer Freitagabend), den Kommunikations- und Identitäts-Workshop, den Schnupperkurs in der Kletterhalle sowie den Erste-Hilfe-Kurs. Schnell sein lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt. Für offene Fragen stehen Euch die Organisatorinnen gerne zur Verfügung.

Hier geht’s zur Anmeldung: https://www.bayciv.de/aktuelles-lesen/jung-schwerhorig-horcamp-bayern-2020.html

Veronika und Susanne freuen sich auf Euch!