Deaf Ohr Alive - Die Blog-Cummunity der DCIG

Diese Welt scheint intensiver zu sein

3

 „Die Blogwerkstatt ist bereits zu einer tollen Community geworden. Es war ein sehr inspirierender und kreativer Austausch und es hat einfach sehr viel Spaß gemacht, die Zeit gemeinsam zu verbringen.“
Ulf Tramsen, Inhaber der Werbeagentur Tramsen Media

„Es ist mir ein großes Bedürfnis mich für dieses sensationelle Seminar zu bedanken. Die Tage waren eine reine Bereicherung in der Zusammenarbeit mit jungen CI Trägern, die keinen Frontalunterricht, sondern echte Interaktion und hilfreiches Coaching waren.“
Oliver Walenta, Marketing Manager BU Service & Care Med-El

„Ich bin beeindruckt von der Ernsthaftigkeit und dem Engagement der Werkstättler und bin jetzt sicher, dass der neue Blog eine Inspiration auch für die Schnecke sein wird. Ich bin froh dabei gewesen zu sein, aber ich bin auch traurig jetzt gehen zu müssen.“
Uwe Knüpfer, Chefredakteur Schnecke

„Wer bei Junge Selbsthilfe an verzweifelte junge Menschen denkt, irrt sich gewaltig. Die Werkstättler haben mich auch dieses Mal von der ersten Sekunde an mit ihrem Einfallsreichtum und ihrem Teamspirit  begeistert.“
Lisa Manow, Diplom Psychologin

„Die Blogwerkstatt ist mehr als nur ein Workshop. Diese Gruppe bringt neben einem außergewöhnlichen Verbundenheitsgefühl unwahrscheinlich viel Einfallsreichtum und Talent mit. Man darf auf etwas Großes gespannt sein.“
Oliver Hupka, Vizepräsident DCIG e.V.

„…ein wirklich gutes Gefühl, so schnell in die Gruppe aufgenommen zu werden. Und aufregend, eine Welt kennenzulernen, die irgendwie intensiver zu sein scheint als die Welt, die ich sonst kenne. Ich hoffe, mit meinem Abstecher in die Welt der Fotografie, auch etwas da gelassen zu haben.“
Christian Borth, Profifotograf

„…der Vortragsraum zum Bersten gefüllt, die Atmosphäre sehr dicht, dank der Verbundenheit und guten Beziehungen untereinander, aber auch durch das hohe Commitment, das von jedem Einzelnen ausging… einfach herausragend, nachdem ich schon viele Workshops gesehen habe, aber selten einen so wertvollen erleben durfte.“
Patricia Mattis, Advocacy Manager Cochlear

…und was sagt ihr?

"Ich interpretiere und kombiniere - manchmal auch falsch, aber auch oftmals so nah, dass ich mehr verstehe, als Guthörende hören"
3 Antworten
  1. Ich stimme Damian zu. Man lernt coole Leutz kennen und trifft sich wieder…Man nimmt man etwas mit nach Hause und finde es jedesmal spannend wie dieses Blog sich entwickelt…
    Bin jetzt schon sehr gespannt was draus wird.

    Jetzt sind wir dran und legen los…:)

  2. Oliver | Redakteur sagte am 13. November 2015

    wobei unser Kreis mittlerweile gar nicht mehr so klein ist 😉

  3. damian | Redakteur sagte am 13. November 2015

    Ich hab schon viele Workshops und Seminare besucht. Man könnte meinen je höher die Liga desto spannender muss es sein. Nein, die jungen Leute im kleinen Kreise! Da wars am spannendsten.

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu hinterlassen.