• Profilbild von penelo jessi | Redakteur veröffentlichte ein Update in der Gruppe Musik

    Frage an alle: Gibt es noch halbseitige Cyborgs unter euch, die noch einen deutlichen Unterschied mit dem Hörgeräte-Ohr bei der Musik raushören?
    Mir fällt das immer wieder auf und ich Frage mich, ob da noch was geht beim Ci oder ob ich die bessere Tonquali mit Hg wohl iwann vergessen werde, wenn ich mein 2. Ci habe. Habt ihr da Erfahrungen gemacht?

    • Heike | Redakteur antwortete vor 3 Jahren, 1 Monat

      Vor genau einem Jahr war ich in derselben Lage. Hatte bereits ein CI (1. OP April 2014) und noch ein HG. Ich habe es auch so empfunden, dass das HG den Klang von Musik doch noch irgendwie abrundet, auch wenn ich nicht mehr viel damit verstehen konnte. Meine 2. CI-OP erfolgte dann im Februar 2015 und ich bin super happy, auch was den Klang von Musik angeht. Ich denke, es ist inzwischen eine Mischung aus dem, dass sich das Hören mit den CIs weiterentwickelt hat und man die “andere” Tonquali vergisst. Ich habe es jedenfalls keine Sekunde bereut!

      • jessi | Redakteur antwortete vor 3 Jahren, 1 Monat

        Das klingt gut 🙂 Werde da jetz einfach mal optimistisch entgegensehen.Denke auch das es aan der bilateralen versorgung liegt dann, dass der Kläger voller wird. Momentan kann ich ja nur mit einseitigem ci den lag vergleichen.

    • damian | Redakteur antwortete vor 3 Jahren, 1 Monat

      Mit dem CI höre ich selten Musik. Nur wenn ich Lautsprecher habe und das Hörgerät raustue. Sonst höre ich immer Musik über mein halbwegs gute Ohr ohne HG´s.

      Ci klingt für mich blechern metallisch und HG eher weich und akustischer. so würde ich es beschreiben