Deaf Ohr Alive - Die Blog-Cummunity der DCIG

Jung & Schwerhörig – Online Workshop zum Thema Kommunikation und Identität

0
Jun
26
Vrona

Verspürt auch ihr oftmals Unsicherheit in der Kommunikation mit euren liebsten Menschen, euren Freunden oder am Arbeitsplatz und wisst nicht so recht, wie ihr euch am besten ausdrücken und verhalten könnt. Das führt zu Frustration, Missverständnissen und raubt Energie – das muss nicht sein!

Anlass genug, um uns im Rahmen eines Online-Workshops damit auseinander zu setzten und voneinander zu lernen. Dieser Workshop bietet nämlich einen Raum für Austausch und das Arbeiten mit unserem Selbstbild in der Kommunikation. Gemeinsam finden wir heraus, wie wir gerne kommunizieren und was wir brauchen, um souverän handeln zu können. Ziel ist es, mit individuellen Strategien mehr Wohlbefinden und Klarheit in unsere Kommunikation zu bringen.

Ihr seid motiviert und wollt Eure Erfahrungen und Tipps mit anderen netten jungen Hörgeschädigten teilen und von anderen lernen? Der Workshop wird von Sophia Vogt, einer selbst hörgeschädigten Psychologie Studentin geleitet.
Dann seid ihr herzlich eingeladen am 4. Juli 2020 von 9.30 bis 13.00 Uhr via der Online-Plattform Zoom am Workshop teilzunehmen.
Wir sind stets darum bemüht, den Workshop so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Es ist natürlich ein kostenloses Angebot für euch!

Noch kurz ein paar organisatorische Hinweise:
– Wir bitten Euch um eine verbindliche Anmeldung bis Donnerstag, 2. Juli 2020 per E-Mail an jugend@bayciv.de. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, seid bitte so fair und meldet euch nur an, wenn ihr auch wirklich teilnehmen werdet
– Der Workshop wird von Schriftdolmetschern begleitet, da wir für Gruppenaufgaben sogenannte Breakout-Sessions machen werden, bitten wir euch bei der Anmeldung anzugeben, ob ihr auf den Schriftdolmetscher angewiesen seid.
– Es wird (mehrere) kürzere Pausen, jedoch keine längere Mittagspause geben
– Da viele von uns auf das Mundbild angewiesen sind, bitten wir Euch, Eure Webcam zu aktivieren. Wer eine FM-Anlage hat, kann diese an den Laptop anstecken bzw. mit dem Laptop verbinden. Das erleichtert das Verständnis m. E. enorm.
– Falls ihr unsicher bezüglich Zoom seid – keine Sorge! Wir schicken euch vorab technische Informationen und Instruktionen dazu. Bei Bedarf bieten wir auch ein Test-Meeting an.

Bei Fragen meldet euch gerne und jederzeit per Mail (jugend@bayciv.de) an uns 🙂

Herzliche Grüße aus Bayern
Veronika Fischhaber im Namen des Orgateams

Jung & Schwerhörig – HörCamp Bayern 2020

2
Jan
26
Vrona
Gruppenfoto HörCamp 2019

Nach dem gelungenen HörCamp im Jahr 2019 für junge Erwachsene mit einer Hörschädigung freuen wir uns auf ein gemeinsames Austauschwochenende Ende April/Anfang Mai in Regensburg. Wir hoffen einige ‚alte Hasen‘ wieder zu sehen, aber auch neue, interessante Persönlichkeiten kennenzulernen! Wir haben ein abwechslungsreiches Programm für Euch vorbereitet:

Nachdem ihr am Donnerstagabend angekommen seid, werden wir uns erst einmal bei einem leckeren Abendessen und Gruppenaktivitäten und –spielen kennenlernen.

Am Freitag wird uns vormittags die selbstbetroffene Hörgeschädigtenpädagogin und Psychologin Sophia Vogt hilfreiche Tipps und Tricks zur Kommunikation und zur Identität geben. Am Nachmittag werden wir uns beim Klettern und Bouldern in der Kletterhalle austoben. Anschließend wollen wir gemeinsam Essen gehen und den Abend im Regensburger Zentrum ausklingen lassen.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Ersten Hilfe: Wie versorge ich am besten eine tiefe Wunde? Wie handle ich am besten, wenn ich einem bewusstlosen Menschen begegne? Auf diese und viele weitere Fragen finden wir beim Erste-Hilfe-Kurs, angeleitet von den Maltesern, Antworten. Am Ende des Kurses erhaltet ihr eine Teilnahmebestätigung, die zum Beispiel für den Führerschein notwendig ist. Damit auch ein gutes Hörverständnis gesichert ist, werden dabei die mobile FM-Anlage sowie Schriftdolmetscher im Einsatz sein. Abends veranstalten wir gemeinsam einen „Bunten Abend“ in der Jugendherberge.

Am Sonntag wollen wir bei einer Stadtrallye Regensburg erkunden, bevor wir uns nach dem Mittagessen wieder von unseren neuen Freunden verabschieden müssen.

Allgemeine Infos

Zielgruppe: Junge Erwachsene mit einer Hörschädigung von 18 bis 35 Jahren und Junggebliebene
Zeit: Donnerstag, 30. April bis Sonntag, 3. Mai 2020
Ort: Jugendherberge Regensburg
(Wöhrdstraße 60)
Kosten für: bis 27 Jahre:
70 € (Mitglied) bzw. 95 € (Nichtmitglied)
ab 27 Jahre:
85 € (Mitglied) bzw. 110 € (Nichtmitglied)
Anmeldeschluss: 16. Februar
Kontaktdaten: jugend@bayciv.de

 

Der Teilnahmebeitrag umfasst drei Übernachtungen, Verpflegung (außer Freitagabend), den Kommunikations- und Identitäts-Workshop, den Schnupperkurs in der Kletterhalle sowie den Erste-Hilfe-Kurs. Schnell sein lohnt sich, denn die Plätze sind begrenzt. Für offene Fragen stehen Euch die Organisatorinnen gerne zur Verfügung.

Hier geht’s zur Anmeldung: https://www.bayciv.de/aktuelles-lesen/jung-schwerhorig-horcamp-bayern-2020.html

Veronika und Susanne freuen sich auf Euch!

15. – 18. August: Jung & Schwerhörig – HörCamp Bayern 2019

0
Mrz
24
sandy

Gemeinsam organisiert vom BayCIV e.V. und dem HörEnswert e.V.

Ein gemeinsames Erlebnis-wochenende für hörgeschädigte junge Leute und Junggebliebene im Alter zwischen 18 und 35 Jahren wartet auf euch! Freut euch auf ein spannendes und vielseitiges Workshop-Wochenende im schönen Altmühltal. Wir vom BayCIV e.V. und vom HörEnswert e.V.!. haben eine bunte Palette an Aktivitäten für euch vorbereitet! 😉

Nachdem ihr am Donnerstagabend angekommen seid, werden wir zusammen erstmal das Eis brechen (trotz Hochsommer!) und uns nach einem leckeren Abendessen bei lustigen Spielen und Gruppenaktivitäten kennenlernen!

Am Freitag steht dann bereits ein echtes Highlight vor der Tür: in gemeinsamer Teamarbeit bauen wir uns in zwei Gruppen unser eigenes Floßan der Altmühl! Selbstverständlich testen wir unsere Eigenbau-Dampfer danach auf ihre Hochseetauglichkeit! 😀 Welche der beiden Gruppen wohl das coolste Kreuzfahrtschiff hat? Wir sind schon sehr gespannt! 😛

Der Samstag wird garantiert nicht weniger spannend: wir wollen mit euch ins Theater gehen! Und wer spielt? Wir selbst! 😮 Keine Sorge, auch absolute Theater-Greenhorns werden auf ihre Kosten kommen, denn es ist ein Forumtheater: wir wollen mit euch in kleinen Gruppen schwierige Situationen für Hörgeschädigte nachstellen: du verstehst eine Durchsage nicht – und dann geht das Licht im Zug plötzlich aus? Du hast ein Date mit einem echt süßen Typen – und er spricht viel zu schnell? Der Aufzug bleibt plötzlich mit einem Ruck stecken – und du verstehst den Techniker am anderen Ende des Notrufs nicht? Dein Prof weigert sich, die FM-Anlage zu benutzen – und jetzt? Du  bist mit einer Gruppe unterwegs und verstehst nichts – weil sie nicht deutlich sowie langsam sprechen, obwohl du jetzt schon zweimal darum gebeten hast? …. to be continued! Bring deine eigenen Situationen mit, die du gerne einmal nachspielen und mit deinen neuen Freund*innen vom HörCamp besprechen willst! 🙂

Und wenn du nach dem Theater erstmal genug vom Brainstormen und Diskutieren hast: wir bieten euch am Nachmittag einen Aikido-Schnupperkurs an! Das ist eine asiatische Kampfkunst, die darauf aufbaut, körperliche Angriffe gezielt abzuwehren – also echte Selbstverteidigung!

Am Sonntag wird es schließlich recht entspannt: vielleicht habt ihr Lust auf eine Partie Minigolf, einen Abstecher ins Freibad oder einfach eine Runde Quatschen und Plaudern, ehe die Veranstaltung nach dem Mittagessen endet und du hoffentlich mit einer großen Portion Empowerment und einigen neuen Freundinnen und Freunden zurück nach Hause fährst! 🙂

Wann und wo?

Wann? Donnerstag 15. bis Sonntag 18. August 2019
Wo? Jugendherberge Eichstätt

Kosten

Tipp: jetzt noch schnell Mitglied werden beim BayCIV e.V. und beim HörEnswert e.V.! 😉

Mitglied bei HörEnswert100,- €
Mitglied bei BayCIV100,- €
Mitglied bei HörEnswert und BayCIV90,- €
Kein Mitglied: 120,- €

Die Kosten enthalten Übernachtung im Mehrbettzimmer, Frühstück, Lunchpaket bzw. Mittagessen und Abendessen.

Anmeldefrist bis zum 31. Mai!

Jetzt anmelden!

Programm – kurz & knapp

Donnerstag: Anreise bis 18 Uhr. Nach dem Abendessen Kennenlernspiele
Freitag: Gemeinschaftliches Floßbauen. Abends gemütliche Runde und Spieleabend.
Samstag: Forumtheater und Aikido-Schnupperkurs.  „Bunter Abend“.
Sonntag: Vormittag Zeit zum aktiven Austausch der Teilnehmer. Abreise nach dem Mittagessen ab 13 Uhr

Anreise

Die Jugendherberge Eichstätt ist sehr gut mit dem Zug zu erreichen. Der Bahnhof Eichstätt Stadt (nicht Eichstätt Bahnhof!) liegt nur 600 m von der Unterkunft entfernt. Zu Fuß läuft man etwa acht Minuten.

Keine Wertmarke oder zu lange Anreise mit Nahverkehr? Kein Problem! Fahrtkosten mit dem Zug (auch ICE) können bis zu 25 € erstattet werden. Je nach Anzahl der eingereichten Bahnfahrkarten können wir auch einen höheren Betrag erstatten.

Trotzdem zu teuer? Einfach bei uns nachfragen, wir gucken dann, welche Möglichkeiten bestehen. 🙂

Muss ich was bestimmtes mitnehmen?

Unbedingt eigene Handtücher mitbringen, da es in der Jugendherberge keine gibt. Nehmt ruhig zwei Handtücher mit, damit ihr beim Floßbau euch auch abtrocknen könnt, falls ihr nass werdet. 😛 Ersatzschuhe auch mitnehmen!

Bei schönem Wetter gibt es auch am Sonntag die Möglichkeit, ins Freibad zu gehen. Nehmt also auch Badesachen mit.

Reiserücktritt und Stornofristen

Bis zum 31. Mai: 10 %
Ab dem 1. Juni: 60 %
Ab dem 1. August 100 %

Wir empfehlen euch dringend, eine Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen. Bei kurzfristiger Absage durch den Veranstalter kein Regressanspruch.

Lust, mitzukommen? Dann jetzt anmelden! Wir freuen uns auf euch!