Deaf Ohr Alive - Die Blog-Cummunity der DCIG
Über uns

Die Blog-Community

Eine Selbsthilfegruppe im Netz? Junge Menschen bevorzugen neue, innovative Methoden und Kanäle für den Erfahrungsaustausch. So sind viele von ihnen motiviert, sich auf digitalem Wege über die Themen Selbsthilfe und CI zu informieren und auszutauschen. Aufgrund ihrer guten Vernetzung in der digitalen Welt bewegen sie sich intuitiv durch die verschiedenen Informations- und Kommunikationskanäle wie Homepages, Emailverteiler, soziale Netzwerke, Chatrooms, Foren, Blogs etc. Hier setzte die DCIG Blogwerkstatt an, die längst mehr wurde, als der Startschuss zur neuen Blog-Community der DCIG (Stimmen zur Blogwerkstatt).

Wir wollen mit dieser Community den Austausch von Schwerhörigen, Gehörlosen, CI- und HG- Trägern fördern, Brücken bauen, Ängste abbauen… vor allem aber auch Hörenden einen Einblick in “unsere” Welt geben und Verständnis schaffen – denn “Hören” bedeutet nicht zwangsläufig “Verstehen”. Hier bloggen überwiegend junge, selbstbetroffen CI-Träger, Hörgeschädigte, aber auch Guthörende, die das Thema bewegt, betrifft und berührt.

Aktuell ist der Blog wie folgt strukturiert: Blicke zurückHier und JetztBlicke nach vorn

Es erschien uns am sinnvollsten, diese Unterteilung in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft vorzunehmen, da das Thema Schwerhörigkeit viel zu komplex ist, als dass man für jede einzelne Facette eine passende Unterkategorie erstellen könnte…

Darüber hinaus gibt es Gruppen in denen über spezifische Themen diskutiert werden kann. Wir freuen uns über jeden Artikel (wenn jemand selbst bloggen möchte) und vor allem auch über Kommentare zu den Artikeln. Jeder Blogger freut sich über Feedback.

Wir begegnen uns online und treffen uns bei der nächsten Blogwerkstatt wieder.

 

Die DCIG

Wer wir sind und für was wir stehen

Taub und trotzdem Hören! Wir fördern und wahren die gesundheitlichen und sozialrechtlichen Belange gehörloser bzw. ertaubter Kinder sowie ertaubter Erwachsener, die mit Cochlea-Implantaten versorgt sind. Unserem bundesweit tätigen Verband sind neun Regionalverbände mit mehr als hundertzwanzig Selbsthilfegruppen angegliedert.

Wir beraten und unterstützen Betroffene und ihre Angehörigen vor und nach einer Versorgung mit Cochlea-Implantaten. In unseren Selbsthilfegruppen finden Sie Ansprechpartner, Begleitung im Umgang mit Ihrer Hörbehinderung, neuen Mut und oft auch Freunde fürs Leben.

Wir informieren unsere Mitglieder über die Fachzeitschrift „Schnecke – Leben mit Cochlear Implant und Hörgerät“ und ein umfangreiches Online-Angebot. Seit 2005 organisieren wir den Deutschen CI-Tag, der bundesweit auf die Möglichkeiten des Cochlea-Implantats und die Anliegen von Menschen mit einer Hörbehinderung aufmerksam macht.

Wir engagieren uns in der politischen Arbeit zum Wohle der Menschen mit Hörbehinderung und sind Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung und chronischer Erkrankung und ihren Angehörigen e.V. (BAG Selbsthilfe), der Deutschen Gesellschaft der Hörgeschädigten – Selbsthilfe und Fachverbände e.V. (DG), der Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen e.V. (ACHSE), der European Association of Cochlear Implant Users A.S.B.L. (Euro-CIU) und der Deutschen Gesellschaft für Audiologie.

Wir begleiten und unterstützen CI-Selbsthilfegruppen für Kinder, Erwachsene und Angehörige im gesamten Bundesgebiet. In diesen Selbsthilfegruppen kommen Eltern von betroffenen Kindern, erwachsene CI-Trägerinnen und CI-Träger und Ratsuchende zusammen. Die Gruppen bieten unterstützenden Zusammenhalt, ermöglichen den wichtigen Erfahrungsaustausch, leisten Beistand in schwierigen Situationen und eröffnen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vielfältige Informationen zum Leben mit Cochlea-Implantat und der Hörbehinderung. Die positiven Auswirkungen von Selbsthilfe sind längst wissenschaftlich belegt, sodass es das Ziel unseres Verbandes ist, das CI-Selbsthilfenetzwerk weiter auszubauen. Gemeinsam in einer Selbsthilfegruppe lässt sich mehr erreichen.

Das ist unsere Erfahrung.

Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um einen Kommentar zu hinterlassen.